Installation Owncloud Sync-Client in XUbuntu 14.04

Hier eine kurze Anleitung, um den Owncloud-Sync-Client unter (X)Ubuntu 14.04 zu installieren und die Aktualisierungsquellen einzubinden.

1) Repository hinzufügen, damit der Client aktuell bleibt:

sudo sh -c „echo ‚deb http://download.opensuse.org/repositories/isv:/ownCloud:/desktop/xUbuntu_14.04/ /‘ >> /etc/apt/sources.list.d/owncloud-client.list“

2) Den Repository-Key hinzufügen:

Sonst gibt es Fehlermeldungen, wie (W: GPG-Fehler: http://download.opensuse.org Release: Die folgenden Signaturen konnten nicht überprüft werden, weil ihr öffentlicher Schlüssel nicht verfügbar ist: NO_PUBKEY 977C43A8BA684223) .

wget http://download.opensuse.org/repositories/isv:ownCloud:desktop/xUbuntu_14.04/Release.key

sudo apt-key add – < Release.key

3) Repositories aktualisieren:

sudo apt-get update

4) Installation Owncoud-Client:

sudo apt-get install owncloud-client

5) Owncloud-Client starten und konfigurieren:

Bei Xubuntu 14.04 finden Sie den Client unter <Zubehör> – <Owncloud desktop sync client>.
– URL zu Ihrem Owncloud-Server eingeben. Beachten Sie hier, ob Sie ihn über http oder über https erreichen.

Serveradresse

– Dann Benutzername und Passwort eingeben, um sich mit dem Owncloud-Server zu verbinden.
– Lokalen Ordner wählen, den Sie mit Owncloud synchronisieren möchten.
z. Bsp.: „/home/ich/owncloud-ordner“

– Wenn Sie alle Angaben richtig eingegeben haben, erscheint ein abschließendes Fenster:

„Alles ist eingerichtet.
Ihr gesamter Account wird mit dem lokalen Ordner /home/ich/owncloud-ordner synchronisiert.“

Auf „Abschließen“ klicken, um die Synchronisation zu starten.

– Wenn Sie mit der Maus über das Wolken-Symbol am oberen Bildschirmrand fahren, erhalten Sie eine Statusmeldung.

symbol
– Mit einem rechten Mausklick auf das Symbol und auf <Einstellungen> im Kontextmenü, erhalten Sie genauere Infos.

6) Fertig !

 

 

Kommentar verfassen