Mai 2020 – Hackerangriff auf österreichische Stadt Weiz

Was ist passiert ?
Die österreichische Kleinstadt Weiz wurde Opfer eines Hackerangriffs.
Offenbar wurden die IT-Systeme mit einer Ransomware infiziert, die man sich über Mailanhänge einfängt.
Die Schadsoftware verschlüsselt auf Windowssystemen Dateien.
Auf ein Erpresserschreiben habe man sich nicht eingelassen.
Durch ein aktuelles Backup konnten die Daten wiederhergestellt werden.
Im Darknet seien aber Dokumente des Bauamtes veröffentlicht worden.

Quellen:
https://futurezone.at/netzpolitik/cyber-attacke-auf-weiz-stadt-vermutet-gezielten-angriff/400851680
https://www.heise.de/news/Hacker-veroeffentlichen-Daten-nach-Cyberangriff-auf-staedtische-IT-in-Oesterreich-4727538.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.